Startseite

„Wen anders als die NATUR können wir fragen, um zu wissen, wie wir leben sollen, um wohl zu leben.“

Christoph Martin Wieland

Mein Angebot

Gerade in der heutigen, oft stressigen Zeit fällt es vielen schwer im körperlichen und seelischen Gleichgewicht zu bleiben. Energielosigkeit, körperlicher oder seelischer Stress sind die Folge. Viele haben die Fähigkeit zur Entspannung und Regeneration verlernt. In der Natur finden wir alles, was uns wieder zu innerer Harmonie verhilft.

Nehmen Sie die Möglichkeit wahr, sich Gutes zu tun, sich weiter zu entwickeln und Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen.

Gerne helfe ich Ihnen dabei!

Über mich

Ich bin 1976 geboren und lebe mit meinem Mann und meinem Sohn im wunderschönen Krems.

Die Themen Gesundheit und Wohlbefinden sowie die ganzheitliche Sichtweise des Menschen haben mich schon seit meiner Jugend fasziniert und auch immer wieder beschäftigt.

Zur Kinesiologie und Energetik bin ich aufgrund gesundheitlicher Probleme meines Sohnes und der Suche nach einer nachhaltigen Lösung gekommen.

Ich habe mich mit Familienstellen nach Bert Hellinger, Feng Shui, der traditionellen chinesischen Medizin, Reiki, Qigong, Taiji, Yoga und natürlich speziell mit Bachblüten,  Kräutern und energetischer Körperarbeit beschäftigt.

Im Februar 2017 habe ich meine Ausbildung zur diplomierten Natur-Kinesiologin beim Wifi St. Pölten mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen.

Im November 2017 habe ich meine Ausbildung zum diplomierten Wellness Practitioner (Klangschalen-Balancing, Tibetische 8-er Entspannung, Hawaiianische Tiefenentspannung) bei der Vitalakademie Wien abgeschlossen.

Kontakt

Martina Michel-Yeryaran
Rehberger Hauptstraße 8
3500 Krems-Rehberg

Diplomierte Natur-Kinesiologin Wifi St. Pölten
Zertifizierte Natur-Kinesiologin der ÖGTT
Diplomierter Wellness-Practitioner

Blog

Holunder

Holunder Der Holunder blüht von Mai bis Ende Juni und duftet herrlich! Ab August können die schwarzen Holunderbeeren geerntet werden. Im Volksglauben hausen die guten Hausgeister in Holunderbüschen, daher überlegt sich der Abergläubische ganz genau, ob er einen Holunder fällen soll oder nicht. Bereits die alten Griechen und die Römer verwendeten den schwarzen Holunder häufig. …

Brennnessel

Die Brennnessel – eine wichtige Schutzpflanze! Schon in der Antike nutzte man die Wirkung der Brennnessel. Sie galt als unheilabwehrend. Bei herannahendem Gewitter wurde eine Räucherung mit der Brennnessel durchgeführt. Die Brennnessel auf dem Dachboden oder dem Giebel eines Hauses aufgehängt, sollte vor Blitzeinschlägen schützen. In der Walpurgisnacht räucherte man mit der Brennnessel, um sich …

Johanniskraut

Sehnst du dich auch schon nach Sonne? Fühlst du dich niedergeschlagen und melancholisch? Das Johanniskraut ist eine Sonnenpflanze, die ihr Licht in die dunkelsten Winkel unserer Seele trägt. Es hellt die Stimmung auf und bringt uns Lebensfreude. Außerdem verhilft es auch dazu, die innere Stimme deutlicher wahrzunehmen und die Intuition zu stärken. Das Johanniskraut ist auch eine …